Zum Inhalt springen

Petition

Petitionsausschuss

Petition 121596

Naturschutz und Ökologie – Einsetzung einer Kommission zum Thema

Schutz der Biosphäre

Text der PetitionMit der Petition wird gefordert, dass das Gesetzgebungsverfahren dahingehend geändert werde, dass jede Gesetzesvorlage einer Kommission vorgelegt wird, die die Aufgabe hat, der Biosphäre zum vorgelegten Thema eine Stimme zu geben. Die Kommission besteht aus 24 durch Zufall kurzfristig ausgewählten Mitgliedern, die nach eingehender Beratung mit ExpertInnen und fachgerechter methodischer Vorbereitung ein Votum aus Sicht der Biosphäre abgeben.
BegründungUnsere Lebensbedingungen sind in höchst komplexer Weise abhängig von der Biosphäre – der Leben ermöglichenden Hülle der Erde. Unser menschliches Verhalten hat durch die Technisierung immer mehr Einfluss auf die Biosphäre. Dadurch verändern sich die Lebensbedingungen z. T. gravierend. Diese Wirkungen sind nicht direkt, wiederum mit anderen Einflüssen vernetzt und zeitlich versetzt, so dass die Zusammenhänge nicht einfach zu erkennen sind. Dabei gerät aus dem Blick, dass die Biosphäre ein zusammenhängender, hochkomplexer Lebensraum ist, der unser Leben und das aller anderen Lebewesen ermöglicht und zu dem wir untrennbar gehören. Wir fangen derzeit an zu verstehen, dass die Missachtung dieser Tatsache zu Veränderungen in der Biosphäre führen kann, die für uns Menschen eher ungünstige Lebensbedingungen bedeuten würden. Wir sind daran gewöhnt, menschliches Handeln nach juristisch erfassbaren Normen zu beurteilen und übersehen dabei die komplexen Zusammenhänge. Neben den angezielten direkten Wirkungen hat unser Handeln auch indirekte Auswirkungen. Solche indirekten Auswirkungen wie Klimaveränderungen, Artensterben, soziale Spannungen, Krankheiten u.v.a. sind aber deshalb nicht weniger real. Sinnvoller wäre es, die komplexen Zusammenhänge unserer Entscheidungen mit zu bedenken. Demokratische Entscheidungsprozesse beziehen die unterschiedlichen Interessen und Standpunkte der Gesellschaft ein. Die Komplexität der Biosphäre übersteigt diese Perspektiven sowohl zeitlich, als auch örtlich und umfänglich erheblich. Deshalb soll in den Prozess der politischen Entscheidungsfindung verbindlich eine Instanz einbezogen werden, die der Biosphäre eine Stimme gibt.

Petition 121596 – Einreichedatum der Petition: 05.03.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.